News

»News

News items

VFL Gummersbach in Berlin mit erster Saisonniederlage

Am vierten Spieltag hat es auch den bisher ungeschlagenen VfL Gummersbach erwischt, die Oberberger verloren am heutigen Nachmittag 27:30 (12:15) bei den Berliner Füchsen.

Füchse Berlin – VfL Gummersbach 30:27 (15:12).


weiter
Ansicht

All Star Game 2014: Aufgebote für A- und B-Nationalmannschaft

Auf der einen Seite ein Event, auf der anderen Seite die nächste Gelegenheit, das Team mit Blick auf die WM-Play-offs im Juni weiter einzuspielen: Bundestrainer Martin Heuberger hat das Aufgebot der deutschen Handball-Nationalmannschaft benannt und dabei den derzeit vermeintlich stärksten Kader formiert. Dieser trifft beim All Star Game 2014 am Samstag, 1. Februar, ab 20.15 Uhr in der Arena Leipzig auf eine Auswahl der DKB Handball-Bundesliga. Sport1 wird bereits ab 20 Uhr übertragen. Um 18 Uhr treffen die deutsche B-Nationalmannschaft und Zweitligist SC DHfK Leipzig aufeinander. 

weiter
Ansicht

Buxtehude will in Koblenz nachlegen

Nach zwei englischen Wochen (mit fünf Spielen in sechzehn Tagen) freuten sich die Bundesliga-Handballerinnen des Buxtehuder SV über eine endlich mal wieder normale Trainingswoche. Fünf Tage hatten Trainer Dirk Leun und seine Spielerinnen Zeit für Regeneration, Training und Vorbe-reitung auf das Bundesliga-Auswärtsspiel bei den Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern am kommen-den Samstag Abend (18. Januar). Anwurf ist um 18 Uhr in der Sporthalle auf dem Oberwerth (Con-log-Arena). 

weiter
Ansicht

Lindberg vs. Cañellas: Europameister fordert Weltmeister heraus

Drei Siege in drei Spielen durfte sowohl Hans Lindberg mit der dänischen Nationalmannschaft als auch Joan Cañellas mit der spanischen Auswahl bei der Europameisterschaft in Dänemark feiern. Beide Teams starten am morgigen Samstag (18.01.14) mit vier Punkten in die Hauptrunde, die in zwei Gruppen à sechs Mannschaften ausgespielt wird. Dabei treffen die beiden HSV-Profis im direkten Duell zwischen dem Welt- und dem Europameister aufeinander (20.30 Uhr). Die Erinnerungen an das WM-Finale 2013, in dem die Spanier Dänemark mit 35:19 besiegten, möchte Hans Lindberg am liebsten vergessen machen: „Wir wissen, dass es ein schweres Spiel wird, wollen aber unbedingt gewinnen. Wir müssen dieses Mal besser spielen als im WM-Finale, schließlich geht es um den weiteren Verlauf der EM.“ 

weiter
Ansicht

Personalia: MT Melsungen mit Marino Maric

Handball-Bundesligist MT Melsungen hat die vorerst letzten Personalentscheidungen im Hinblick auf die Zusammensetzung seines Teams in der kommenden Saison getroffen: Der Kroate Marino Maric wird zum 1. Juli diesen Jahres die Nachfolge des Schweden Anton Mansson antreten, dessen Vertrag nach drei Jahren ausläuft. Maric wird dann zusammen mit Felix Danner das Gespann am Kreis bilden. Ebenfalls nicht verlängert wird der auslaufende Vertrag von Daniel Kubes. 

weiter
Ansicht

Linkshänder Reinkind wechselt zu den Löwen

21-jähriger Norweger unterschreibt bei den Badenern einen Zweijahresvertrag
Und noch ein Talent für die Rhein-Neckar Löwen: Der badische Handball-Bundesligist angelte sich nun den 21-jährigen Rückraumspieler Harald Reinkind. Der norwegische Linkshänder kommt zur Saison 2014/15 von Fyllingen Handball aus Bergen zu den Löwen. Dort hat er einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2016 unterschrieben. „Harald Reinkind ist ein großes Talent, von dem wir hoffen, dass er sich an der Seite von Alex Petersson entwickelt und sich in der Bundesliga durchsetzt. Wir haben Haralds bisherigen Weg lange beobachtet und glauben, dass er sehr gut in dieses junge Team passen wird. Körperlich starke Linkshänder, die zudem auch gut in der Abwehr einsetzbar sind, waren schon immer rar“, erklärte Löwen-Manager Thorsten Storm. Für Reinkind beginnt ab der Saison 2014/15 ein ganz neuer Abschnitt: „Mit dem Wechsel zu den Rhein-Neckar Löwen wird für mich ein Traum wahr. Die Löwen sind ein absoluter Top-Klub, der auf eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern setzt. Dort zu spielen bedeutet eine riesige Herausforderung, aber ich will mich weiter entwickeln und den nächsten Schritt machen und ich bin stolz darauf und freue mich sehr, dass mir die Löwen diese Chance geben.“ 

weiter
Ansicht

HCL beim internationalen Turnier in Wittlich ungeschlagen zum Turniersieg

Beim 14.Stelioplast-Cup in Wittlich konnte das Team von Trainer Thomas Ørneborg als einziges Team alle Turnierspiele gewinnen und erkämpfte sich mit einer vielversprechenden Leistung den Turniersieg. In einem stimmungsvollen Finale, mehr als 50 Leipziger Fans haben die 1000 km Fahrt auf sich genommen um ihr Team zu unterstützen, wurde Bundesligakonkurrent Bayer Leverkusen mit 21:14 (9:6) deutlich besiegt. Nach dem Halbfinal-Aus im 7m-Werfen gegen Leverkusen erkämpfte sich das Team des ehemaligen HCL-Trainers Martin Albertsen aus Kopenhagen mit einem 23:18 über den Buxtehuder SV den 3.Platz.

weiter
Ansicht

Gemeinsam Talente bundesligareif machen

Gutes Training ist nicht alles. Damit Lukas Blohme, dritter Rechtsaußen der SG Flensburg-Handewitt, in jedem Fall genug qualifizierte Spielpraxis bekommt, erhält er für die anstehende Saison ein Zweitspielrecht beim Zweitliga-Aufsteiger HSG Tarp-Wanderup. Das erklären unisono Vertreter der „Tarper Wölfe" und des Bundesligisten. „Das ist ein kleines Signal", betont SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke, „dass wir die Talente in der Region gemeinsam fördern wollen." HSG-Trainer Christian Voß ergänzt: „Die 2. Liga macht nur Sinn, wenn man ein Nachwuchs-Konzept einbindet. Ich freue mich, dass ich bei der SG auf offene Ohren gestoßen bin."

weiter
Ansicht

Auftakt der EURO-Qualifikation gegen Russland in der Arena Trier

Die Frauen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes wird das erste Spiel in der Qualifikation für die EURO 2014 in der Arena Trier bestreiten. Gegner am Mittwoch, 23. Oktober, ist Rekord-Weltmeister Russland. Das Spiel beginnt voraussichtlich um 19.30 Uhr. Bereits am darauf folgenden Wochenende 26./27. Oktober muss das Team von Bundestrainer Heine Jensen zum Rückspiel in Russland antreten.

weiter
Ansicht

Noch drei Wochen bis zur Entscheidung um die Königsklasse

Erster Fan-Bus der Saison fährt zum CL-Playoff nach Berlin Bevor der HSV Handball vom 25. bis 30. August bei der Klub-Weltmeisterschaft in Doha/Katar gegen die Kontinental-Champions um den IHF Super Globe spielt, stellt sich die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb hierzulande in drei Wochen einer anderen großen Herausforderung. Denn um auch in der kommenden Saison an der VELUX EHF Champions League teilzunehmen, muss sich der HSV Handball in zwei KO-Spielen gegen die Füchse Berlin qualifizieren. Ähnlich wie im Vorjahr, als die Hanseaten erst nach der erfolgreichen Qualifikation über ein Wildcard-Turnier den Sprung in die Königsklasse schafften und sich am Ende des längsten Weges mit dem Titel krönten.

weiter
Ansicht

Interview mit HCL - Kapitän Karolina Kudlacz zu ihrem neuen Amt, ihren Zielen und dem Stand der Vorbereitung auf die Saison

Katja Schülke hat dir zur Saisoneröffnung offiziell die Kapitänsbinde des HC Leipzig übergeben. Was bedeutet dieses Amt für dich?
Karolina Kudlacz: „Zu allererst ist es eine sehr große Ehre für mich, als Ausländische Spielerin Kapitän des deutschen Rekordmeister zu sein und es ist für mich wirklich eine große Verantwortung, die auf meinen Schultern liegt. Für mich ist es aber genauso wichtig, nicht nur so genannt zu werden oder als Kapitän auf dem Papier zu stehen, sondern werde alles daran setzen, dieses von Katja zuletzt wirklich sehr gut besetzte Amt auch zum Wohl des Teams zu benutzen. Die gesamte Mannschaft muss vor Augen haben, dass wir nur als Einheit erfolgreich sein können – in guten wie in schlechten Zeiten – und dabei werde ich jeden einzelnen so gut es geht unterstützen.

weiter
Ansicht

VfL in bestechender Frühform auch Lübbecke geschlagen

Das hat es schon lange nicht mehr gegeben: Ein begeisterndes Raunen ging bei einigen Spielzügen des VfL Gummersbach durch die kleine Halle in Bad Hersfeld. Die Mannschaft konnte mit tollen Kombinationen überzeugen. Gerade die Reihe um Barna Putics, Mark Blut, Raul Santos und Florian von Gruchalla konnte überzeugen.

weiter
Ansicht

Stefan Adam (Geschäftsführer des THW Kiel) im Interview der Woche

„Das Spiel um den Supercup wird ein erstes heißes Match” Stefan Adam hat zur Zeit viel Arbeit. Als Geschäftsführer des THW Kiel mit den Kerngebieten Finanzen, Marketing und Kommunikation bereitet der 40-Jährige, der noch bis Januar beim Bergischen HC wirkte, den Deutschen Meister im Umfeld auf die kommende Spielzeit vor. Noch gilt sein Fokus der täglichen Arbeit, aber allmählich rückt auch das Saison-Eröffnungsspiel um den Supercup gegen die SG Flensburg-Handewitt (am 20. August in Bremen) ins Bewusstsein und lässt die Vorfreude auf die neue Spielzeit wachsen. In einem ausführlichen Interview sprach Stefan Adam über den Stand der Dinge beim Double-Gewinner 2013.

weiter
Ansicht

31:19 Ausrufezeichen gegen Wetzlar

Der VfL Gummersbach konnte im ersten Auftritt des Sparkassen-Handballcups ein richtiges Ausrufezeichen setzten. Gegen die HSG Wetzlar setzte sich die Mannschaft von Emir Kurtagic mit 31:19 (15:10) durch, gerade Torhüter Carsten Lichtlein und beide Außen konnten überzeugen.

weiter
Ansicht

HCL trotz tropischer Temperaturen mit intensiver Saisonvorbereitung

Trotz der tropischen Temperaturen der letzten Tage bereitet sich der deutsche Rekordmeister HC Leipzig wie alle Teams der Bundesliga intensiv auf das kommende Spieljahr 2013/14 vor.

Dabei stehen neben Kraft- und Athletik auch zahlreiche Halleneinheiten auf dem Trainingsplan des Teams von Cheftrainer Thomas Ørneborg, der seine Mädels täglich jeweils zwei Mal zum Training bittet.

weiter
Ansicht
Page 1 / 606 (1 - 15 of 9076 Total) Next Page Last Page
 

Projekt Gold

Suche



Werbung

Amazon